Schwerpunkte und Erfahrungen

EDV ist nicht Selbstzweck, sondern stets nur ein Werkzeug
zur Unterstützung der unternehmerischen Hauptprozesse

  • Datenbanken mit grafischer Benutzeroberfläche
  • Infrastrukturdatenbanken
  • Asset Management, Kostenplanung und -kontrolle
  • Facility Management, Instandhaltung
  • Qualitätsmanagement
  • Sicherheitsmanagement
  • Kommunikationssysteme intern und offen
  • Reportingsysteme interaktiv und nach Zeitvorgaben, Weckerfunktion
  • Online-Kontrolle der Pünktlichkeit von Transportsystemen, Zugmonitoring
  • GIS Geografische Informationssysteme
  • Objektorientierte Dokumentenverwaltung

 

Technologien

3B LOGOS verwendet erprobte und allgemein eingesetzte Programmbibliotheken.
Durch strenge Modularität entstehen transparente SW-Systeme, die einfach zu testen, zu warten und flexibel zu erweitern sind.

  • Werkzeuge
    • Betriebssysteme: Unix, MS Windows
    • Datenbanken: Oracle, MS SQL Server, PostgreSql, MS Access
    • SW-Bibliotheken: ODA, SpiderWorld, Adobe, MS Office
    • Programmiersprachen: C/C++, C#, Java, Visual Basic, Assembler, PL/SQL, TSQL
    • Techniken: GIS, WMS, Apache Tomcat, Wicket, POI, VMware, ...
  • Schnittstellen
    • ERP-Systeme (SAP, Baan, ...)
    • Zugmeldungen, Verspätungsbegründungen und auf Basis UIC
    • GIS-Daten (Landeskataster, Digitale Katastralmappe Österreich)
    • Offene CAD-Schnittstelle (dxf)
    • Gleismesswagen EM 80 Plasser + Theurer, Bremer Messwagen
    • Weichendiagnosesystem PTP Vogel- und Plötscher
    • IDM-Datenmodell gem. spez. Lastenheft Standard VDV 456

Zuletzt aktualisiert am Montag, 17. Februar 2014 10:01

Go to top